[26.03.2018] Estelle Wettstein zweimal auf dem Podest am Dressage Master 2018 in Dielsdorf!

Estelle Wettstein und ihre Dressurpferde WEST SIDE STORY und FRIEDRICH DER GROSSE haben ein super Wochenende am CD Dielsdorf erlebt! Mit WEST SIDE STORY erreichte Estelle in der Inter II mit 67% den hervorragende 3. Rang, obwohl das Paar einige Fehler in den Wechseltouren hatte. "WEST SIDE STORY hat sich seit Bern vor Wochenfrist bereits deutlich in der Piaffe/ Passage-Tour gesteigert. Aber es hat immer noch viel Potential nach oben", freut sich Estelle.

Auch FRIEDRICH DER GROSSE lief ausgezeichnet: Im Grand Prix erreichten er und Estelle mit 68% den 5. Rang, und in der Grand Prix Kür mit hervorragenden 73% sogar den 3. Rang, vor Dressur Elitekader-Reiterin Antonella Joannou mit Dandy!

Estelle schaut deshalb zuversichtlich auf die weitere Saison und die nächsten Herausforderungen: "Neben 'West Side' hat sich auch 'Freddy' deutlich verbessert. Wir haben trotzdem noch viel vor uns und werden nun weiter fokussiert trainieren. Als nächstes Ziel steht der Start am CDI in Saumur (FRA) Anfang Mai an."

[20.03.2018] Ernst Wettstein ist neuer Nationaltrainer der Schweizer CC-Reiter

Nachdem Ernst Wettstein schon im vergangenen Jahr verschiedentlich als Trainer und Teamcoach bei den Schweizer Elite und Nachwuchs Teams im Concours Complet (CC) in den Sparten Dressur und Springen im Einsatz war, wird er auch dieses Jahr als Nationaltrainer der Schweizer CC-Reiter wirken. Unterstützt wird er dabei von Elite-Kaderreiter Felix Vogg, der ab diesem Jahr als Geländecoach amtet.

Für die Nachwuchsreiter wird die Europameisterschaft vom 9.-15 Juli 2018 in Fontainebleau (FRA) zum Saisonhöhepunkt, für die Elite-Kaderreiterinnen die World Equestrian Games WEG in Tryon (USA) vom 11. bis 16. September 2018. Das Ziel für die kommenden WEG ist die Qualifikation als Team sowie ein gutes Resultat in der Einzel- wie der Teamwertung. Die WEG sind gleichzeitig Qualifikation für die nächsten Olympischen Spiele von Tokio 2020.